Themen:


Klimafasten

Musikalisches Wochenende

Taizéandachten

Gottesdienste
in der Region


   
Gesprächsbend

"Du leitest mich auf rechtem Weg - aber nicht mit Rechten Gedanken"


Dienstag, 21. November 2017 - 19.30 Uhr
Gemeindehaus Michendorf
An der Kirche 1
Mit Pfarrer Dürschlag
   
   
zum Seitenanfang
   
   
   
   
"Fastenzeit / Klimafasten"


Auch in diesem Jahr nimmt unsere Landeskirche wieder an der Aktion „Klimafasten“ teil. Die Aktion stellt sich in die christliche Tradition des Fastens als Gedenken des Leidens, denn auch der Klimawandel verursacht Leiden, er gefährdet das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Mit dem „Klimafasten“ möchten wir Sie einladen, in ihre Fastenzeit diesen weiteren Gedanken einzuschließen. Schauen Sie über den Tellerrand und erleben Sie, wie wohltuend es sein kann, Überflüssiges über Bord zu werfen und damit auch das Klima zu schützen. Klimaschutz kann Verzicht erforderlich machen. Aber häufig ist es ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten.

Kernstück ist wie auch im letzte Jahr die Fastenbroschüre, die Sie zu wöchentlich unterschiedlichen Themen durch die Fastenzeit führt. „Anders unterwegs sein“ ist beispielsweise das Motto einer Woche, in der es darum geht, unser Mobilitätsverhalten zu überdenken und anders ans Ziel zu kommen. Die Woche „anders kochen“ soll unseren Blick auf Lebensmitteln neu schärfen. So finden Sie jede Woche neue Impulse, klimafreundlicher zu leben. Das Programm ist dabei so ausgelegt, dass jeder individuell für sich am Fasten teilnehmen kann; es gibt aber auch Anregungen für die Umsetzung des Themas in Gemeindegruppen.

Die Fastenbroschüre für das Klimafasten können Sie bei Familie Baaske

Potsdamer Allee 1 A    -    Wildenbruch
033205-64263
d.baaske@web.de

erhalten oder digital im Internet unter www.ekbo.de/klimafasten herunterladen.
   
   
zum Seitenanfang
   
   
   



weitere Bilder

 
"Komm wir wollen leben"

Rückblick zum "Musikalischem Wochenende" am Sonntag den 14. Mai 2017 in der Wildenbrucher Kirche.

Mit 50 Beteiligten war der Altarraum der Wildenbrucher Dorfkirche voll, und voll war auch der Klang des Chores und der Musikanten.
In mehreren gemeinsamen Proben wurde ein Programm aus 5 Musikstücken verschiedener Epochen und 9 Liedern - vom alten Choral bis zu peppigen Songs wie "Komm, wir wollen leben!" und "Du bist wichtig" - gemeinsam einstudiert, welches den Besuchern in der noch recht kühlen Dorfkirche mit viel Wärme und Begeisterung vorgetragen wurde. Diese haben dann auch sehr gern mit eingestimmt in die schwungvollen Refrains.
Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen im Pfarrgarten war Gelegenheit zu angeregten Gesprächen.
Vielen herzlichen Dank an alle Sängerinnen und Sänger, Musikanten und an alle Helfer im Hintergrund!


   
   
zum Seitenanfang
   
   
   
         
 

Taizéandachten

an jedem letzten Sonntag im Monat wird um 17.30 Uhr in der Kirche von Wildenbruch eine Andacht, angelehnt an den Gottesdiensten der Bruderschaft von Taizé, gefeiert. Geprägt sind diese Andachten von den meditattiven Gesängen, Zeiten der Stille und des Gebetes.
Lassen Sie sich in die "Wildenbrucher Kirche" mit ihrer ganz besonderen Ausstrahlung einladen.
In unserem Gemeindekalender können sie sich über konkrete Änderungen der Termine informieren.

   
   
zum Seitenanfang